Direkt zum Inhalt

Global. Kollaboration. Innovativ.

Set your career in Motion

Berufswege @ YFAI

Als ich das erste Mal ins APDS kam, war ich echt überwältigt, so toll wurde ich aufgenommen. Die anderen haben mich nicht wie den jungen, unerfahrenen Studenten behandelt, der ich ja bin, sondern von Anfang an als geschätztes Teammitglied.

Vincent Brosch, Auszubildender im Bachelor-of-Arts-Programm HR

Angefangen habe ich bei Yanfeng Automotive Interiors als Auszubildender in einem ganz neuen Werk. Danach ging es die Karriereleiter hoch – heute bin ich Prototype & Development Manager und besuche Kunden in aller Welt.

Gyozo Laszlo Sule, Prototype & Development Manager

Ich musste mich nie nach einem neuen Arbeitgeber umschauen, um beruflich voranzukommen. In meinen 35 Jahren hier habe ich im Werkzeugbau, im Betrieb, im Programm-Management und im Vertrieb gearbeitet, habe eine Geschäftseinheit geleitet und war für das Ersatzteilgeschäft verantwortlich.

Klaus Schneider, General Manager in der Daimler CBU

Tagesgeschäft @ YFAI

Neues Yanfeng Automotive Interiors Automotive Business Center 

Informieren Sie sich über offene Stellen in unserem Automotive Business Center in Bratislava in der Slowakei. Dort erwarten Sie anspruchsvolle Aufgaben in einem dynamischen und spannenden Umfeld.

Unser Werk in Pápa, Ungarn: Blick hinter die Kulissen

Der Film gibt Einblicke in die Arbeit am Standort Pápa in Ungarn. Die Kollegen vor Ort verraten, was ihren Alltag an diesem attraktiven Standort ausmacht.

Projekte @ YFAI

Seit der Gründung von Yanfeng Automotive Interiors vor gut einem Jahr haben wir mehr als 230 neue Programme auf den Weg gebracht! Eine ordentliche Leistung, wenn gleichzeitig verschiedene Systeme, Prozesse und Kulturen integriert werden müssen.

Sheila Sarver, Vice President of Program Management

Kein anderes Großunternehmen stemmt die flächendeckende ERP-, MES-, HCM- und Netzwerk-Migration plus Projekte zur finanziellen Konsolidierung gleichzeitig. Wir schon.

Tom Roberts, CIO & Vice President

Die Kunden unseres ersten globalen Programms hatten Standorte in der ganzen Welt. Wir mussten ihre Anforderungen und Ziele verstehen, eine reibungslose Kommunikation sicherstellen und mit Zeitverschiebungen und Kulturunterschieden klarkommen. Es ist uns gelungen, die Meilensteine und die Ziele unserer Kunden zu erreichen.

Jin Minhua, Senior Project Assistant